Am Samstag – der 2. Wohlfühltag

Der Samstag stand in Wetter und Stimmung dem Freitag in nichts nach –

wieder waren wundervolle und “flechtwütige” Teilnehmerinnen dabei, die die Stimmung im Naturgarten genossen.

Mit fleißigen Händen wurde wieder gearbeitet, so dass am Schluss tolle Objekte gezeigt werden konnten.

Das Mittagessen mit Gulasch vom Wollschwein (vom Faberhof in Hilpoltstein) mit buntem Gemüse, Nudeln und Reis aus Champagnerroggen vom Demeterhof Walz. Für die Vegetarier gab es eine bunte Gemüsepfanne, mit Pilzen und Bohnenkernen. Während des Essens habe ich gerne Auskunft über die Zutaten zu den Gerichten gegeben.

Die Sonne scheint, die „Raubritter“ blüht …
Die Sonne scheint, die „Raubritter“ blüht …
Ideen mit Metall …
Ideen mit Metall …
… konzentriert an Details arbeiten
… konzentriert an Details arbeiten
… mal sitzen, mal stehen
… mal sitzen, mal stehen
… oder ganz bequem und lächeln
… oder ganz bequem und lächeln
nur ein wenig anstrengend für die Finger
nur ein wenig anstrengend für die Finger
… vergleichen
… vergleichen
… eine runde Sache
… eine runde Sache
Werkzeuge und Produkte
Werkzeuge und Produkte
… spannende Formen
… spannende Formen
… die Meisterin hilft
… die Meisterin hilft
Metall und Weiden
Metall und Weiden
… wohl verdientes Mittagessen – vegetarisch
… wohl verdientes Mittagessen – vegetarisch
… und „normal“
… und „normal“
… auf jeden Fall schmeckt es!
… auf jeden Fall schmeckt es!
Die Flechterinen mit ihren Werken
Die Flechterinen mit ihren Werken

... wenn Sie mir zu diesem Beitrag etwas mitteilen möchten:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*