Fair-Trade-Wochen im Landkreis Roth: Gemütliches Kaffeetrinken im Naturgarten – 19. 09. 2021

Fair Trade Wochen im Landkreis Roth
… vom 10. bis 24. September 2021 finden im Landkreis Roth die Fair-Trade-Wochen statt.

Die Fair Trade Wochen im Landkreis Roth finden vom 10. bis 24. September 2021
mit dem Motto „Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ statt.
Mehr Informationen zu den Fair Trade Wochen finden Sie unter www.faire-woche und Landkreis Roth.

Mein Garten und mehr … lädt in diesem Zeitraum an verschiedenen Nachmittagen zum
„Gemütlichen Kaffeekränzchen“ im Naturgarten ein.

Im „Garten-Café“ werden ausschließlich fair gehandelte oder regional-bio hergestellte Zutaten für Kuchen, Kaffee und Getränke verwendet. Auch sind im Gartenladen verschiedene „fairtrade“-Lebensmittel in diesen Wochen im Gartenladen erhältlich.

Letzter Termin im “Hortus natura et cultura”:

Sonntag, 19. September 2021 von 14 – 18 Uhr

 

Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Lesung im Naturgarten – Im Garten steht ein Apfelbaum
Sonntag, 18. September 2022, 15 – 17 Uhr

Lesung im Naturgarten
Lesung im Naturgarten
Im Garten steht ein Apfelbaum

Literarische Lesung mit Werner Nennich im Naturgarten
Hortus natura et cultura
von Monika Lehner und Walter Hettich

Sonntag, 18. September 2022, 15 – 17 Uhr

Texte und Poesie mit Bezug zum Naturgarten.
Der Naturgarten, ein idealer Rahmen für eine gedankliche, emotionale und sprachliche Annäherung

Augen mitbringen, zum Sehen!
Ohren mitbringen, zum Verstehen!

Lesung: Werner Nennich
Gartenführung: Monika Lehner

Unkostenbeitrag: 8 Euro für Lesung
Kaffee, Kräutertee und Kuchen stehen bereit.
In der Pause wird eine kleine Gartenführung angeboten.

Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Rundgang im Naturgarten – 03. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Rundgang im Naturgarten:
Sonntag, 03. Oktober, von 14 – 15.30 Uhr
Sonntag, 10. Oktober, von 14 – 15.30 Uhr

Große Probieraktion:
Freitag, 08. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 09. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Streuobstwiesenfest – Die Fülle der Ernte feiern!
Sonntag, 25. September 2022, 14 – 17 Uhr

Streuobstwiesenfest
Biowochenprogramm
Streuobstwiesenfest – Die Fülle der Ernte feiern!

Ein großer Teil des Gartens ist Obstwiese, auf der unter anderem vor 28 Jahren eine Goldparmäne gepflanzt wurde – eine der ältesten Apfelsorten in Deutschland.

Die Schamanin Tamara, die Erntedank nicht nur auf die Ernte der Früchte festlegt, sondern einen größeren Bogen spannt,
begleitet das Fest der „Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche“ mit Geschichten, Spiel und Gesang am Feuer.

Auch wird sie auf das Besondere der „Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche“, die in der keltischen Bedeutung „Mabon“ genannt wird, eingehen.
Nicht nur die Sommer- und Wintersonnwende sind wichtige Jahresrhythmen, die in früheren Zeiten beachtet und gefeiert wurden.

An diesem Tag gibt es natürlich aus der Küche alles, was der Herbst hergibt – Apfel- und Zwetschgenkuchen, bunte Kartoffel mit Kräuterquark,
Apfelkrapfen auf dem heißen Stein … Apfelsaft und verschiedene Kräutersirupe als Getränk.

Sonntag, 25. September, 14 – 17 Uhr

Eintritt frei, um Einwurf für die Hexe wird gebeten.

 

Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Rundgang im Naturgarten – 10. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Letzter Termin zum Rundgang im Naturgarten:
Sonntag, 10. Oktober, von 14 – 15.30 Uhr

Große Probieraktion:
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Kaffeekränzchen im gemütlichen Naturgarten
Sonntag, 02. Oktober 2022, 14 – 16 Uhr

Kaffeekränzchen im Naturgarten
Biowochenprogramm
Kaffeekränzchen im gemütlichen Naturgarten

Es laden die verschiedenen Gartenzimmer mit Sitzgelegenheiten ein zu verweilen, mit Freunden oder der Familie Kaffee, Tee und Kuchen zu geniessen.

Zu den „Kaffeeterminen“ kann auch ein großes Spektrum an „Eingemachten“ des Erntejahres probiert werden …
bei den Probieraktion im Gartenladen gibt es Fruchtaufstriche ohne Zucker, Gelees aus Blüten, Sirup,
verfeinerter Essig mit Blüten, Kräuter und Obst und natürlich frisch geerntetes Obst.

Sonntag, 02. Oktober
weiterer Termin: Montag, 03. Oktober (Tag der dt. Einheit)
jeweils von 14 – 16 Uhr

Treffpunkt für alle Termine ist die Adresse vom Hortus natura et cultura

 

Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Probieraktion im Naturgarten – 08. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Rundgang im Naturgarten:
Sonntag, 10. Oktober, von 14 – 15.30 Uhr

Große Probieraktion:
Freitag, 08. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 09. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Kaffeekränzchen im gemütlichen Naturgarten
Montag, 03. Oktober 2022, 14 – 16 Uhr

Kaffeekränzchen im Naturgarten
Biowochenprogramm
Kaffeekränzchen im gemütlichen Naturgarten

Es laden die verschiedenen Gartenzimmer mit Sitzgelegenheiten ein zu verweilen, mit Freunden oder der Familie Kaffee, Tee und Kuchen zu geniessen.

Zu den „Kaffeeterminen“ kann auch ein großes Spektrum an „Eingemachten“ des Erntejahres probiert werden …
bei den Probieraktion im Gartenladen gibt es Fruchtaufstriche ohne Zucker, Gelees aus Blüten, Sirup,
verfeinerter Essig mit Blüten, Kräuter und Obst und natürlich frisch geerntetes Obst.

Montag, 03. Oktober (Tag der dt. Einheit)
von 14 – 16 Uhr

Treffpunkt für alle Termine ist die Adresse vom Hortus natura et cultura

 

Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Probieraktion im Naturgarten – 09. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Rundgang im Naturgarten:
Sonntag, 10. Oktober, von 14 – 15.30 Uhr

Große Probieraktion:
Samstag, 09. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Probieraktion im Naturgarten – 15. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Große Probieraktion:
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Probieraktion im Naturgarten – 16. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Letzter Termin zur Großen Probieraktion:
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Einen alten Brauch aufleben lassen …
Gründonnerstag, 14. April, von 12 – 14 Uhr

Wildkräuter im Naturgarten
Einen alten Brauch aufleben lassen …
Gründonnerstag, 14. April, von 12 – 14 Uhr
Die Grüne Soße mit Pellkartoffel gehörte in früheren Tagen zum Gründonnerstag, so „wie das Ei zum Huhn“.

Die ersten Frühlingskräuter (Brennnessel, Giersch, Bärlauch, Löwenzahn …), wurden dafür verwendet, von Region zu Region variierte die Zusammenstellung ein wenig … auch wurde die Zubereitung in der Art eines „Familienrezeptes“ weitergegeben.

Um eine gesunde und schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten, ist der Anspruch groß, daher wird für die grüne Soße ausschließlich frische Wildkräuter verarbeitet. Dazu noch „bunte“ alte Kartoffelsorten serviert … ein „Gaumenkitzel“, der alle Sinne anspricht.

Da um den Gründonnerstag Ferien sind, können Kinder mit den Eltern oder Großeltern um 12.00 Uhr in den „Hortus natura cultura“, den großen Naturgarten in Barthelmesaurach kommen, der mit vielen idyllischen Sitzplätzen einlädt, das „Gründonnerstag-Essen“ zu geniessen.

Die verwendeten Kräuter wachsen alle im Naturgarten vor Ort, so kann danach noch in der Runde eine kleine Führung zu den Wildkräuterplätzen gemacht werden, um darüber mehr zu erfahren.

 

Es wird um Anmeldung gebeten!

Energieausgleich: je Kind 8 Euro, je Erwachsener 14 Euro
beinhaltet das schmackhafte und gesunde Essen
kalte, alkoholfreie Getränken während der ganzen Zeit, Kaffee und Tee
es werden ausschließlich biologische Lebensmittel verwendet, und wo es möglich ist
regional … eben die Kräuter aus dem Naturgarten.