Fair Trade Wochen – Gemütliches Kaffeetrinken im Naturgarten
Samstag, 02. Juli, 14 – 17 Uhr

Führungen im Naturgarten

Die Fairen Wochen finden im Landkreis Roth 2022 schon vom 18. Juni bis 2. Juli statt … das Thema ist ja das ganze Jahr über wichtig.

 

Gemütliches Kaffeetrinken im Naturgarten

Die Fair Trade Wochen fordern natürlich, dass Kaffee, Tee, Zucker, Kakao und Schokolade/ Kuvertüre „fair“ gehandelt,
verarbeitet und angeboten werden – wobei bei unseren Veranstaltungen dies immer selbstverständlich ist.

Samstag, 02. Juli 2022
jeweils von 14 bis 17 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.
Falls Lebensmittelunverträglichkeiten bestehen, bitte im vorhin mitteilen.
Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

 

Naturgarten Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

 

Fair Trade Wochen – Gemütliches Kaffeetrinken im Naturgarten
Freitag, 01. Juli, 14 – 17 Uhr

Führungen im Naturgarten

Die Fairen Wochen finden im Landkreis Roth 2022 schon vom 18. Juni bis 2. Juli statt … das Thema ist ja das ganze Jahr über wichtig.

 

Gemütliches Kaffeetrinken im Naturgarten

Die Fair Trade Wochen fordern natürlich, dass Kaffee, Tee, Zucker, Kakao und Schokolade/ Kuvertüre „fair“ gehandelt,
verarbeitet und angeboten werden – wobei bei unseren Veranstaltungen dies immer selbstverständlich ist.

Freitag, 01. Juli 2022
weiterer Termin: Samstag 02. Juli 2022
jeweils von 14 bis 17 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.
Falls Lebensmittelunverträglichkeiten bestehen, bitte im vorhin mitteilen.
Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

 

Naturgarten Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

 

Brunch im Naturgarten – Spätstück
Sonntag, 26. Juni, 11 – 14 Uhr

Spätstück im Naturgarten
Brunch im Naturgarten
Spätstück wird von mir der Brunch genannt – mitten im Naturgarten sich wie zu Hause fühlen!

Büfett im Galerieraum oder bei schönem Wetter auf dem großen Ackerwagen

Was gibt es Leckeres?

Essen:
Verschiedene Brotsorten
Semmel und Baguette aus Dinkel selbst gebacken
frisch gewalzte Haferflocken, Joghurt, Quark, Obst je nach Saison
Fruchtmuse und Fruchtaufstriche, Blütengelee aus eigener Herstellung, die es auch im Gartenladen zu kaufen gibt
Rührei vom Huhn mit Wildkräuter oder Blüten, Spiegelei oder gekochtes Ei
… schon mal Entenei probiert?
verschiedene Salatkreationen (dazu verfeinerte Essige und eine Auswahl an Ölen),
Antipasti, Weich-, Hart- und Frischkäse
Butter natur, mit Blüten oder Kräuter verfeinert
Kuchen, Waffeln, Muffins oder Quiche …
… von Termin zu Termin abwechselnd, was der Garten zu bieten hat und saisonal bedingt!

Getränke:
Kaffee, Kräutertee aus dem Garten, grünen Tee, Edelsteinwasser, Apfelsaft von unserer Streuobstwiese, verschiedene Sirupe. Smoothie mit Wildkräuter
Für Kinder heiße Schokolade frisch angerührt!

Bitte geben Sie bei der Reservierung Bescheid, wenn Sie Veganer sind oder Unverträglichkeiten haben. Herzlichen Dank!

Sonntag, 26. Juni 2022
1 Uhr bis 14 Uhr
Energieausgleich: pro Person 29 Euro
Kinder bis 6 Jahre 10 Euro, von 6-14 Jahre 15 Euro

Sie sind 10 Personen und möchten einen eigenen Termin? Es muss nicht an einem Sonntag sein!

 

Infos über weitere Veranstaltungen hier:

Kunst und Garten
Hortus natura et cultura
Monika Lehner und Walter Hettich
Leitenweg 1 in Barthelmesaurach
91126 Kammerstein

09178/328
info@gruenes-echo.de

 

Fair Trade Wochen – Gemütliches Kaffeetrinken im Naturgarten
Freitag, 24. Juni, 14 – 17 Uhr

Führungen im Naturgarten

Die Fairen Wochen finden im Landkreis Roth 2022 schon vom 18. Juni bis 2. Juli statt … das Thema ist ja das ganze Jahr über wichtig.

 

Gemütliches Kaffeetrinken im Naturgarten

Die Fair Trade Wochen fordern natürlich, dass Kaffee, Tee, Zucker, Kakao und Schokolade/ Kuvertüre „fair“ gehandelt,
verarbeitet und angeboten werden – wobei bei unseren Veranstaltungen dies immer selbstverständlich ist.

Freitag, 24. Juni 2022
weitere Termine: Freitag, 01. Juli, und Samstag, 02. Juli 2022
jeweils von 14 bis 17 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.
Falls Lebensmittelunverträglichkeiten bestehen, bitte im vorhin mitteilen.
Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

 

Naturgarten Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

 

Lesung im Naturgarten – Im Garten steht kein Gartenzwerg
Samstag 11. Juni, 17 – 19 Uhr

Lesung im Naturgarten
Lesung im Naturgarten
Im Garten steht kein Gartenzwerg

Literarische Lesung im Naturgarten,
Hortus natura et cultura
von Monika Lehner und Walter Hettich

Samstag 11. Juni 2022, 17 – 19 Uhr

Texte und Poesie mit Bezug zum Naturgarten.
Sprachliche Kunst gibt uns einen zweiten Blick auf die Gartenkunst,
der Naturgarten, ein idealer Rahmen für eine gedankliche, emotionale und sprachliche Annäherung

Augen mitbringen, zum Sehen!
Ohren mitbringen, zum Verstehen!

Lesung: Werner Nennich
Gartenführung: Monika Lehner

Unkostenbeitrag: 8 Euro für Lesung
eine kleine Führung durch den Garten in der Pause und ein Getränk aus dem Garten

Hortus natura et cultura in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

Führung im Naturgarten „Hortus natura et cultura“
Sonntag, 05. Juni (Pfingstsonntag), 14.30 – 16 Uhr

Gartenführung am 08. Mai. 2022
Führung im Naturgarten „Hortus natura et cultura“

Wie kann man den Klimawandel im Garten „auffangen“? Welche Pflanzen überleben, ohne dass sie dauernd gegossen werden müssen – Gemüse ein- bis zweimal in der Woche wässern, anstatt jeden Tag nass machen.
Wie kann man den Insekten und Kleintieren helfen zu überleben … ein Umdenken ist nötig, um einen Sommergarten in allen Bereichen richtig zu pflegen.
Mit dem 3-Zonen-Garten Konzept ist es möglich, auch in einem bereits bestehenden Garten und auf kleinsten Raum hier richtig zu wirken.
Vielfalt-Schönheit-Nutzen und Nachhaltigkeit gehen gut zusammen.

Pfingstsonntag, 05. Juni 2022
um 14.30 Uhr

Kosten 5 Euro pro Person, beinhaltet ein Getränk aus dem Garten
Kinder bis 14 Jahre frei
Dauer der Führung 1 1/2 Stunden
Anmeldung ist nicht erforderlich

Treffpunkt Naturgarten in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

Führung im Naturgarten „Hortus natura et cultura“
Sonntag, 08. Mai (Muttertag), 14.30 – 16 Uhr

Gartenführung am 08. Mai. 2022
Führung im Naturgarten „Hortus natura et cultura“

Wie kann man den Klimawandel im Garten „auffangen“? Welche Pflanzen überleben, ohne dass sie dauernd gegossen werden müssen – Gemüse ein- bis zweimal in der Woche wässern, anstatt jeden Tag nass machen.
Wie kann man den Insekten und Kleintieren helfen zu überleben … ein Umdenken ist nötig, um einen Sommergarten in allen Bereichen richtig zu pflegen.
Mit dem 3-Zonen-Garten Konzept ist es möglich, auch in einem bereits bestehenden Garten und auf kleinsten Raum hier richtig zu wirken.
Vielfalt-Schönheit-Nutzen und Nachhaltigkeit gehen gut zusammen.

Sonntag (Muttertag), 08. Mai 2022

weiterer Termin: Pfingstsonntag, 05. Juni 2022
jeweils um 14.30 Uhr

Kosten 5 Euro pro Person, beinhaltet ein Getränk aus dem Garten
Kinder bis 14 Jahre frei
Dauer der Führung 1 1/2 Stunden
Anmeldung ist nicht erforderlich

Treffpunkt Naturgarten in Barthelmesaurach
Leitenweg 1, 91126 Kammerstein
09178/328

Einen alten Brauch aufleben lassen …
Gründonnerstag, 14. April, von 12 – 14 Uhr

Wildkräuter im Naturgarten
Einen alten Brauch aufleben lassen …
Gründonnerstag, 14. April, von 12 – 14 Uhr
Die Grüne Soße mit Pellkartoffel gehörte in früheren Tagen zum Gründonnerstag, so „wie das Ei zum Huhn“.

Die ersten Frühlingskräuter (Brennnessel, Giersch, Bärlauch, Löwenzahn …), wurden dafür verwendet, von Region zu Region variierte die Zusammenstellung ein wenig … auch wurde die Zubereitung in der Art eines „Familienrezeptes“ weitergegeben.

Um eine gesunde und schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten, ist der Anspruch groß, daher wird für die grüne Soße ausschließlich frische Wildkräuter verarbeitet. Dazu noch „bunte“ alte Kartoffelsorten serviert … ein „Gaumenkitzel“, der alle Sinne anspricht.

Da um den Gründonnerstag Ferien sind, können Kinder mit den Eltern oder Großeltern um 12.00 Uhr in den „Hortus natura cultura“, den großen Naturgarten in Barthelmesaurach kommen, der mit vielen idyllischen Sitzplätzen einlädt, das „Gründonnerstag-Essen“ zu geniessen.

Die verwendeten Kräuter wachsen alle im Naturgarten vor Ort, so kann danach noch in der Runde eine kleine Führung zu den Wildkräuterplätzen gemacht werden, um darüber mehr zu erfahren.

 

Es wird um Anmeldung gebeten!

Energieausgleich: je Kind 8 Euro, je Erwachsener 14 Euro
beinhaltet das schmackhafte und gesunde Essen
kalte, alkoholfreie Getränken während der ganzen Zeit, Kaffee und Tee
es werden ausschließlich biologische Lebensmittel verwendet, und wo es möglich ist
regional … eben die Kräuter aus dem Naturgarten.

 

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Probieraktion im Naturgarten – 16. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Letzter Termin zur Großen Probieraktion:
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Probieraktion im Naturgarten – 15. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Große Probieraktion:
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Rundgang im Naturgarten – 10. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Letzter Termin zum Rundgang im Naturgarten:
Sonntag, 10. Oktober, von 14 – 15.30 Uhr

Große Probieraktion:
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.

Bio-Wochen 2021 im Landkreis Roth: Probieraktion im Naturgarten – 09. 10. 2021

Goldparmäne probieren
Im Rahmen der Biowochen 2021 vom Landkreis Roth finden im Hortus natura et cultura mehrere kulinarische Höhepunkte statt.
Das Motto dafür lautet: Bio-Vielfalt-Genuss
Rundgang im Hortus natura et cultura:

Am Sonntag, 03. Oktober und Sonntag, 10. Oktober um 14 Uhr gibt es im Naturgarten “Hortus natura et cultura”, Leitenweg 1, in Barthelmesaurach für ca. 1 1/2 Stunden einen Rundgang mit vielen Geschichten über Pflanzen, Tiere und das „WIE ist der Garten entstanden“.
Zu den bereits bestehenden Hochbeeten sind jetzt zwei 4 m lange Hochbeete im Gemüsegarten dazu gekommen – natürlich wieder in der besonderen Gestaltungsweise von „upcycling“.

Zur Begrüßung des Rundganges gibt es ein Getränk, bei dem die Grundlage ein besonderer Sirup aus dem Gartenladen ist.

Eine große Probieraktion gibt es am:

Freitag, 08. Oktober und Samstag, 09. Oktober
Freitag, 15. Oktober und Samstag, 16. Oktober, jeweils von 16 – 18 Uhr.

Es gibt Fruchtaufstriche ohne Zucker ( z. B. Maulbeere), Sirup (z. B. Wermut, Mädesüß),
verfeinerte Essige ( z. B. Himbeere, Pfirsich) und natürlich Obst ( Äpfel, Zwetschge, Weintrauben, Kiwi und Pfirsiche).

 

Termine zu den Bio-Wochen im “Hortus natura et cultura”:

Rundgang im Naturgarten:
Sonntag, 10. Oktober, von 14 – 15.30 Uhr

Große Probieraktion:
Samstag, 09. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Freitag, 15. Oktober, von 16 – 18 Uhr
Samstag, 16. Oktober, von 16 – 18 Uhr

 

Weitere Informationen auch unter Landkreis Roth.
Bitte unbedingt anmelden und zum Besuch eine Mund-Nasenbedeckung mitbringen!

Es können sich auch Gruppen ab 10 Personen zu einem anderen Termin nach Wahl anmelden.