Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einen alten Brauch aufleben lassen …
Gründonnerstag, 14. April, von 12 – 14 Uhr

14. April/ 12:00 - 14:00

Wildkräuter im Naturgarten
Einen alten Brauch aufleben lassen …
Gründonnerstag, 14. April, von 12 – 14 Uhr
Die Grüne Soße mit Pellkartoffel gehörte in früheren Tagen zum Gründonnerstag, so „wie das Ei zum Huhn“.

Die ersten Frühlingskräuter (Brennnessel, Giersch, Bärlauch, Löwenzahn …), wurden dafür verwendet, von Region zu Region variierte die Zusammenstellung ein wenig … auch wurde die Zubereitung in der Art eines „Familienrezeptes“ weitergegeben.

Um eine gesunde und schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten, ist der Anspruch groß, daher wird für die grüne Soße ausschließlich frische Wildkräuter verarbeitet. Dazu noch „bunte“ alte Kartoffelsorten serviert … ein „Gaumenkitzel“, der alle Sinne anspricht.

Da um den Gründonnerstag Ferien sind, können Kinder mit den Eltern oder Großeltern um 12.00 Uhr in den „Hortus natura cultura“, den großen Naturgarten in Barthelmesaurach kommen, der mit vielen idyllischen Sitzplätzen einlädt, das „Gründonnerstag-Essen“ zu geniessen.

Die verwendeten Kräuter wachsen alle im Naturgarten vor Ort, so kann danach noch in der Runde eine kleine Führung zu den Wildkräuterplätzen gemacht werden, um darüber mehr zu erfahren.

 

Es wird um Anmeldung gebeten!

Energieausgleich: je Kind 8 Euro, je Erwachsener 14 Euro
beinhaltet das schmackhafte und gesunde Essen
kalte, alkoholfreie Getränken während der ganzen Zeit, Kaffee und Tee
es werden ausschließlich biologische Lebensmittel verwendet, und wo es möglich ist
regional … eben die Kräuter aus dem Naturgarten.

 

Veranstaltungsort

Kunst & Garten / Hortus natura et cultura
Leitenweg 1
Kammerstein, 91126

Veranstalter

Kunst & Garten
Telefon:
09178/328
E-Mail:
info@gruenes-echo.de
Veranstalter-Website anzeigen