Obst, Fruchtaufstriche und verfeinerter Essig

Die Streuobstwiese wurde von uns vor mittlerweile 12 Jahren angelegt.

Da es Hochstämme und alte Sorten sind, ist es normal wenn sie erst nach 10 Jahre regelmäßig Obst tragen.
Im letzten Jahr konnten wir Apfelsaft machen und mit dem Verkauf von Pflaumen, Birnen, Äpfel und Zwetschen beginnen.Viele Apfelsorten haben wir eingelagert, um zu sehen, wie sie sich verändern (Säure, Schale, Festigkeit).
In diesem Jahr habe ich viel eingekocht. Es gibt Fruchtaufstrich ohne Zucker, Weinessig verfeinert mit Früchten oder mit Kräuter und Blüten aus meinem Naturgarten.

... bei der Ernte
… bei der Ernte
Kernechte Pfirsiche!
Kernechte Pfirsiche!
Die Traube „Muskat“ trägt sehr regelmäßig
Die Traube „Muskat“ trägt sehr regelmäßig
Birnen – vier verschiedene Sorten!
Birnen – vier verschiedene Sorten!
Obst „schnibbeln“ – für leckeren Apfelkuchen?
Obst „schnibbeln“ – für leckeren Apfelkuchen?
… endlich – die ersten eigenen Maulbeeren!
… endlich – die ersten eigenen Maulbeeren!

... wenn Sie mir zu diesem Beitrag etwas mitteilen möchten:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*