Führungen im "hortus natura et cultura"

Thema: Was ist ein „Hortus-Garten“?

… seit 2015 gehört unser Naturgarten zum Netzwerk der “Horti-Gärten” von Markus Gastl. Wesentlich bei diesen Naturgärten ist die Gliederung in mehrere Bereiche, die sich zum Teil der natürlichen Vegetation ohne große Eingriffe anpassen, dazu Bereiche, die speziell für heimische Insekten und Tiere eingerichtet sind.

In meinem Garten “hortus natura et cultura” biete ich zusammen mit meinem Mann Führungen sowohl im Garten wie auch auf unserer ca. 1,5 km vom Hausanwesen entfernt liegenden Streuobstwiese an.

Im Jahr 2016 gibt es folgende Termine:
24. April
8. und 22. Mai
12. Juni
10. und 24. Juli
14. und 28. August
11. und 25. September
9. Oktober

Es ist jeweils ein Sonntag und die Führung auf der Streuobstwiese findet morgens um 10 Uhr und im Garten nachmittags um 14 Uhr statt.

Eine einzelne Führung dauert ca. 1 1/2 Stunden

Kosten: 5 Euro pro Führung und Person, beinhaltet jeweils ein Getränk aus dem Garten. Kinder bis 14 Jahre sind frei.

Zu den Führungen ist keine Anmeldung erforderlich!

Für Besucher, die gerne beide Führungen (Naturgarten und Streuobstwiese) mitnehmen möchten: wir haben in Barthelmesaurach das Gast Gundel mit feinem Mittagstisch – probieren Sie’s aus!

Zur Begrüßung Apfelsaft aus eigenem Anbau
Zur Begrüßung Apfelsaft aus eigenem Anbau
Kurzeinführung zur Entstehung des Gartens
Kurzeinführung zur Entstehung des Gartens
Die Bioverbraucher Nürnberg zu Besuch
Die Bioverbraucher Nürnberg zu Besuch
Kunst und Garten …
Kunst und Garten …
… unsere Komposttoilette!
… unsere Komposttoilette!
… auf der Streuobstwiese
… auf der Streuobstwiese

... wenn Sie mir zu diesem Beitrag etwas mitteilen möchten:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.